Wir gemeinsam gegen Plastik.....

...so heißt das neue Motto in Bleiwäsche. Alina Habig und Cara Schneider (Foto) schlägt der viele Verbrauch von Plastikmüll auf den Magen und kämpfen jetzt gemeinsam mit der Unterstützung der Dorfwerkstatt Bleiwäsche e.V. und dem Entsorgungsunternehmen Stratmann dagegen an. Auf Tanz in den Mai stellten die zwei Schülerinnen ihr Projekt vor und verteilten Obst und Gemüsenetze, umso einen Teil des Verbrauches von Plastik zu vermeiden und machten mit Ihren selbst erstellten Flyern darauf aufmerksam,wie schädlich Plastikmüll für unsere Umwelt ist. “Irgendwann landet dieser Müll in den Weltmeeren und zerstört Mensch und Tier“, sagten Alina und Cara,“und das ist schon schlimm genug“. Firma Stratmann wird in den nächsten Wochen das Projekt begleiten und bei der Abholung den Plastikmüll wiegen um nachzuhalten, ob und wieviel Plastikmüll eingespart werden konnte. Ein großes Dankeschön dafür.

Jeder der auf dem Feuerwehrfest kein Gemüsenetz bekommen hat,kann sich dieses bei Nettsträter abholen.