Bereitgestellt von der: Dorfwerkstatt Bleiwäsche e. V.    /   Impressum     /   Datenschutz

Bleiwäsche an das Glasfasernetz mit der

Deutsche Glasfaser

In der kommenden Woche vom 18.11. – 22.11.19 findet eine Infowoche am REWE statt!
Das bedeutet, dass die Deutsche Glasfaser neben den bekannten Öffnungszeiten in dieser Woche zusätzlich auch von Montag – Donnerstag von 12:00 – 20:00 Uhr für Sie am REWE vor Ort ist.

 Hier die aktuelle Bestellstatistik der "Deutsche Glasfaser"

Hier finden sie die Erklärbroschüre mit in der die drei wesentlichsten Schritte in der Bauphase anschaulich erläutert werden.

Hier die aktuelle Bestellstatistik der "Deutsche Glasfaser" zu Halbzeit.

 

Hier die aktuelle Bestellstatistik der "Deutsche Glasfaser"

Bitte sprecht noch mal Nachbarn, Bekannte, Vereinsmitglieder etc. an, dass sie sich mit dem Thema beschäftigen ...

Die Deutsche Glasfaser hat uns die ersten Zahlen zu den bisherigen Bestellungen mitgeteilt.

Guter Start, aber bis 40% ist noch ein Stück...

Mit 300 Sachen ins Glasfaserzeitalter: Deutsche Glasfaser beschleunigt über die nächsten Wochen alle Privatkunden auf mindestens 300 Megabit/Sekunde . Wer bislang einen Tarif mit einer Bandbreite von 200 Megabit/Sekunde oder geringer besitzt, bekommt so mehr Leistung. Auch der giga Tarif ist in den ersten 12 Monaten und dauerhaft günstiger!

 

Falls sie das Angebot der Deutschen Glasfaser annehmen möchten, bietet die Dorfwerkstatt an, das online von Ihrer Hompag aus zu machen.
Sie bekommen den online Bonus von 30€ und zusätzlich bekommt die Dorfwerkstatt einen Prämie. 
Nutzen sie also bitte Deutsche Glasfaser Logos auf dieser Seite um zum Angebot der Deutschen Glasfaser zu gelangen.

Hier gehts zum Angebot der Deutschen Glasfaser

  imgproduktsaeulen dg2018 1545312116847

 

Im Zuge der Privatisierung der Kommunikationsnetze versorgt der Staat die Haushalte nicht mehr mit einer angemessenen Infrastruktur.
Aktuell ist im Stadtgebiet nur das Netz der Telekom verfügbar. Die haben in den letzten Jahren einen Umbau zur Vectoring-Technik vollzogen und planen, soweit bekannt ist, in absehbarer Zeit nicht noch mehr zu investieren. Die VDSL-Technik basiert auf den schlecht geschirmten Kupferleitungen (Standardtelefonkabel) die in den 60er-Jahren verlegt wurden und ist mit dem Vectoring an der Grenze der Leistungsfähigkeit. Beim Ausbau der Funknetze sieht es so aus, als ob die ländlichen Regionen abgehängt werden (5G wird es nicht flächendeckend geben).
Die Erfahrungen aus den letzten 10-20 Jahren haben aber gezeigt, dass der Hunger nach Bandbreite und Geschwindigkeit schneller steigt als man sich das so im allgemeinen vorstellt.
Das Angebot der Deutschen Glasfaser ist aus unserer Sicht eine gute Gelegenheit für unsere Dörfer sich zukunftssicher aufzustellen. Es ist davon auszugehen, dass eine solche Gelegenheiten in absehbarer Zeit nicht wiederkommt.
Wenn wir wollen, dass unser Dorf für die Zukunft gerüstet ist, ist ein Glasfaserausbau unbedingt notwendig.

Wir sehen gleich mehrere Vorteile:
1. Bau einer neuen Infrastruktur mit aktueller Technik (nicht 60er Jahre Telefonkabel). Hierbei ist zu beachten, dass unseres Wissens nicht nur die Anschlüsse in die Häuser und Wohnungen modernisiert werden, sondern auch der Anschluss an die sogenannten Backbones (die Hauptdatenleitungen quer durch Deutschland).
2. Wettbewerb auf Infrastrukturebene wird ermöglicht. Die Telekom baut ihr Netz ja nicht zurück. Es würde dann also für uns Kunden in Zukunft eine breite Auswahlmöglichkeit geben. Meist wirkt sich das auch günstig auf die Preisentwicklung aus.
3. Ein Glasfaseranschluss dient dem Werterhalt der Immobilien in unserem Dorf. Für Vermieter beinhaltet er eine Steigerung der Mietattraktivität (zusammen mit der
Bundesstraße 480n - Anbindung Paderborn).
5. Nicht zuletzt die gesteigerte Verbindungsgeschwindigkeit und Bandbreite für TV und Streamingangebote, sowie Homeoffice etc..

Die Nachteile sollen aber auch explizit genannt werden.
Die deutsche Glasfaser ist kein guter Samariter, sondern sie will auch verdienen. Die Kosten für den Neubau der Glasfaser Infrastruktur werden zum Großteil auf uns Kunden übertragen. Die 24 Monate Vertragsbindung ist ein Punkt wie die Deutsche Glasfaser und fast alle Telekommunikationsunternehmen ihre Investitionen absichern.
Auch muss man klar sagen, dass die angebotenen Leistungen von 200, 400 und 1000 Gbits derzeit wohl eher selten ausgenutzt werden. Die meisten Kunden kommen zur Zeit mit echten 50 bis 100 Mbits aus (Achtung nicht jeder Haushalt bekommt aktuell die volle Bandbreite und Geschwindigkeit).
Die besonderen Einstiegsangebote sorgen in den ersten zwei Jahren für einen preiswerten Einstieg. Mittelfristig wird dann für die tatsächlich benötigte Leistung ein etwas höherer Preis bezahlt.


Fazit: Wir halten den Bau einer Glasfaserinfrastruktur für einen wichtigen Baustein die Zukunftsfähigkeit unserer Dörfer zu erhalten. Auch die Immobilien werden durch eine gute Infrastruktur insgesamt wertvoller.

Die Dorfwerkstatt möchte über ihre Homepage am Partnerprogramm der Deutschen Glasfaser teilnehmen.
Bei online-Bestellungen erhält der Kunde 30 € Bonus. Dazu kommt, dass für Bestellungen die ihren Ausgangspunkt von der Bleiwäscher Homepage haben, eine Provision für die Dorfwerkstatt gezahlt wird. Diese Einnahmen kommen dann wieder allen zu Gute. 

Deutsche Glasfaser Angebot

https://www.deutsche-glasfaser.de/partnerprogramm/